Berufswahlcoach ZML

intensive und effektive Laufbahnberatung mit Jugendlichen


Lernziele

  • Die wichtigsten Grundlagen und Methoden der Zürich Mainzer Laufbahnberatung speziell für die Anwendung mit Jugendlichen kennenlernen.
  • Lernen, jugendlichenzentrierte Methoden im Einzel- und Gruppensetting zielgruppengerecht einzusetzen.

Inhalte

Die berufliche Beratung Jugendlicher und Absolventen (nach Ausbildungs- oder Studienabschluss) unterscheidet sich in vielfacher Hinsicht von der Beratung Erwachsener mit einer langjährigen Biografie: So bringen Jugendliche und junge Erwachsene keine oder nur wenige berufliche Erfahrungen, dafür aber häufig hohe Erwartungen an „Traumberufe“ mit. Ihnen stehen heute unzählige Wege offen – aber genau deshalb haben sie Angst, sich für „das Falsche“ zu entscheiden. Und schließlich stellen Berater in der Praxis fest, dass sie im Umgang mit Jugendlichen und jungen Absolventen andere kommunikative Zugangswege als bei der Arbeit mit Erwachsenen brauchen.

Beschreibung

Die Teilnehmer des Workshops setzen sich mit den Besonderheiten der Laufbahnberatung Jugendlicher und Absolventen auseinander. Sie lernen eine Vielzahl von Methoden kennen, die in der Beratung von Jugendlichen eingesetzt werden können und probieren geeignete und neue Instrumente aus dem Bereich der Interessenstests aktiv aus. Thematisiert werden auch der Umgang mit der häufigen Frage nach den „Zukunftschancen“, die Rolle der Eltern in der Beratung und die Kunst, individuelle Berufsfelder und Laufbahnstrategien zu skizzieren. Ziel des Workshops ist es, ein Konzept zur Beratung und Orientierung in Kleingruppen und für die Beratung von einzelnen Berufswählern unter Einbeziehung der Eltern zu vermitteln.

In der Weiterbildung enthalten ist das vollständige Arbeitsheft "Welcher Beruf passt zu mir?". Das Kritzelheft soll die jungen Menschen auf leichte Art und Weise  anregen, sich auch vorab im Selbststudium mit dem Thema Berufswahl auseinander zu setzen, um den Beratungsprozess zu intensivieren. Kritzelheft bedeutet, dass die jungen Menschen sich in ihrem Tempo und mit den Themen beschäftigen können, die sie interessieren. Sie als BeraterInnen lernen, was die einzelnen Selbsterkundungs-Tools bedeuten, wie man die Ergebnisse interpretiert und mit ihnen weiterarbeitet. Alle formulierten  Inhalte werden dann in der Beratung aufgegriffen und es werden individuelle passende Berufsbilder mit den Jugendlichen entwickelt.

Am dritten Tag erhalten Sie ein auf den Methoden des Arbeitshefts basierendes Gruppenkonzept mit einem didaktischen Fahrplan, mit dem Sie direkt loslegen können. Martina Nohl gibt Ihnen als langjährige Berufspädagogin wertvolle Hinweisen zur Gestaltung des Gruppensettings, zum Vermeiden von Stolperfallen und zum Aufbau einer konstruktiven Lernatmosphäre für die Laufbahnberatung mit Jugendlichen in der Gruppe.

Methoden

Kleingruppenarbeit, Selbsterkundung, Vortrag, Einzelarbeit

Im Seminar enthalten ist die Berechtigung das Arbeitsheft "Welcher Beruf passt zu mir?" mit Mengenrabatt für Ihre Arbeit zu beziehen. Das Arbeitsheft ist ein exklusives einzigartiges Tool für dieses Seminar.

Abschluss

Zertifikat "Berufswahlcoach ZML"

Zielgruppe

Laufbahnberater, Psychologen, Psychotherapeuten, Berufsberater, Bildungsberater, Pädagogische Berater und Coaches mit Erfahrung in der Prozessberatung.

Leistungen

Seminar, Tagungsunterlagen

(Das Intensivseminar kann auch als Einzelschulung angeboten werden)



Das 3-tägige Seminar schließt mit dem Titel "Berufswahlcoach ZML" ab:

Mi., 4. bis Fr., 6. März 2020, Köln, Hotel Flandrischer Hof
Mi., 15. bis Fr., 17. Juli 2020, Alte Stadtkasse Neckargemünd/Heidelberg
Mi., 7. bis Fr. , 9. Okt. 2020, Köln, Hotel Flandrischer Hof

Hotel Flandrischer Hof
Flandrische Str. 3-11
50674 Köln
Telefon: 0221 20360

 
Alte Stadtkasse Neckargemünd
Hauptstraße 24
69151 Neckargemuend
Telefon: 06223 8054550

Kosten Berufswahlcoach ZML:

990,– € 

(790,– € für Absolventen der Laufbahnberatungsausbildung ZML)

 

jeweils 10:00 – 17:00 Uhr

Barbara Willmroth

Dr. Martina Nohl (3. Tag)

Teilnehmer: 5 bis 15 Personen

Das Seminar kann auch in Einzelschulung angeboten werden, fragen Sie nach den Konditionen.

Als Fortbildungskoordinatorin für die örtlichen Jobcenter im Kreis Borken bin ich für die Auswahl und den Einkauf eines möglichst breitgefächerten Angebots zuständig. In dieser Funktion besuchte ich vor zwei Jahren Ihr Seminar „RESIST“ und war von Ihrer ruhigen, klaren und sehr gut nachvollziehbaren Art begeistert. Dass ich mit Ihnen eine gute Wahl getroffen habe zeigt mir die Auswertung der Beurteilungsbögen Ihrer Inhouse-Veranstaltung im März 2018 im Kreis Borken. Durchweg wird die Praxisnähe des Seminars und die Kompetenz der beiden Dozentinnen überdurchschnittlich gut bewertet. Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit mit Ihnen!

Susanne Woldering - Jobcenter Kreis Borken, Fortbildungskoordinatorin

Das 2-tägige Seminar „Laufbahnberatung mit Jugendlichen“ hat durch die vorgestellte Methodenvielfalt, die hochkompetente Darbietung und die immer vorherrschende Wertschätzung und Herzlichkeit für Teilnehmer und Prozess viele Ideen in mir hervorgerufen, auf welche Art ich in Zukunft im beruflichen und privaten Bereich meine Beratung optimieren kann. Meine Erwartungen an das Seminar wurden übertroffen.

Tom Macke

Die Besonderheiten der Arbeit mit Jugendlichen innerhalb der Laufbahnberatung wurden in dieser Fortbildung sehr strukturiert und anschaulich vermittelt.

Susanne Heldens, Krefeld NRW www.karrierecoach-heldens.de

Ich fand es wertvoll, eine Struktur für die Laufbahnberatung mit Jugendlichen an die Hand bekommen zu haben. Diese Grundstruktur in Verbindung mit zahlreichen praxiserprobten Methoden für die einzelnen Schritte des Beratungsprozesses werden mir Sicherheit für die Berufswahlarbeit mit Jugendlichen geben und zugleich Freiheit schaffen, intuitiv und individuell auf die Jugendlichen einzugehen. Vielen Dank für dieses bereichernde Seminar!

Nadja Paetz

Ich bin mit dem Wunsch in das Seminar „Laufbahnberatung mit Jugendlichen“ gekommen, um ein paar neue Methoden für meine Beratungen zu finden. Hausgekommen bin ich mit unzähligen, ausgesprochen wertvollen Anregungen, natürlich einer Menge toller Tools & Methoden, viel frischem Wind und netten, neuen Kontakten. Vielen Dank, Frau Willmroth, dass Sie mich an Ihrem Erfahrungsschatz teilhaben lassen! P.S. Uneingeschränkt empfehlenswert.

Anne Ferchau - Stellwerk 51 GmbH

Ich habe das Seminar LB für Jugendliche im Anschluss an die gesamte LB Ausbildung durchgeführt. Obwohl mir fast alle Methoden bereits bekannt waren, habe ich sehr viel mitnehmen können. Abgesehen davon, dass ich jetzt weiß welche Methoden für Jugendliche tauglich sind, habe ich sehr viele Dinge über die Beratung von Jugendlichen erfahren. Worauf solle ich achten, wie hole ich die Jugendlichen ab, welchen Umfang hat ein Prozess und wo finde ich Informationen über die Möglichkeiten, die den Jugendlichen zur Verfügung stehen. Herzlichen Dank an Frau Willmroth für Ihre offene, ausgeglichene, sanfte, zielstrebige Art, die ich als sehr angenehm empfand. Ich hatte das Gefühl, dass sie gerne ihr großes Wissen an uns weitergibt.

Sandra Meisenberg